Berater (m/w/d) für mobile Beschäftigte mit sehr guten Sprachkenntnissen in Rumänisch

  • Freiburg im Breisgrau 
  • ​Vollzeit
  • IFTP im bfw
  • 247-1822-1020 (Agentur 10000-118916028-S)

Das Institut für Forschung, Training und Projekte (IFTP) im Berufsfortbildungswerk Gemeinnützige Bildungseinrichtung des DGB GmbH (bfw), in Kooperation mit dem DGB-Bundesvorstand sucht für das Beratungsnetzwerk „Faire Mobilität“ (www.faire-mobilitaet.de) einen Berater (m/w/d) für mobile Beschäftigte mit sehr guten Sprachkenntnissen in Rumänisch zum 01.07.2022 am Beratungsstandort Freiburg im Breisgau in Vollzeit (39 Std./Wo.).

Die Anstellung wird nach TVöD-Bund in der Entgeltgruppe 12 vergütet, wenn Sie die Voraussetzungen dafür erfüllen.

Ihre Aufgabenschwerpunkte

  • Sie führen die Erstinformation und -beratung für mobile Beschäftigte aus Mittel- und Osteuropa zu arbeits- und sozialrechtlichen Fragestellungen (wie u. a. Lohn, Kündigung, Urlaub, Arbeitszeiten, Überstunden sowie Arbeits- und Gesundheitsschutz) sowie zu Fragen im Zusammenhang mit der EU-Arbeitnehmerfreizügigkeit, Dienstleistungs- und Niederlassungsfreiheit durch.
  • Sie übernehmen die aufsuchende Beratung von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern.
  • Sie erstellen die Konzeption, Auswertung und Dokumentation der Beratungsleistungen. 
  • Sie arbeiten mit Gewerkschaften und anderen im Themenfeld aktiven Beratungseinrichtungen zusammen.

Ihre räumliche Orientierung ist Baden-Württemberg sowie die angrenzenden Bundesländer.

Ihr Qualifikationsprofil

  • Sie weisen ein abgeschlossenes Studium der Rechts-, Sozial-, Human- oder Wirtschaftswissenschaften oder eine vergleichbare Qualifikation vor.
  • Sie haben sehr gute Kenntnisse der deutschen sowie der rumänischen Sprache.
  • Sie verfügen über Kenntnisse in den u. g. Beratungsthemen und die Bereitschaft zu einer umfangreichen Einarbeitung.
  • Sie bringen Erfahrungen mit gesellschaftlichem Engagement oder gewerkschaftlicher Arbeit mit.
  • Bereitschaft zu Dienstreisen ist für Sie selbstverständlich.
  • Als Persönlichkeit zeichnen Sie sich durch Ihr sicheres kommunikatives Auftreten, durch Ihre selbstständige und eigenverantwortliche Arbeitsweise sowie durch Ihre Teamfähigkeit und hohe Belastbarkeit aus.

Unser Unternehmen

Das Institut für Forschung, Training und Projekte (IFTP) im bfw-Unternehmen für Bildung trägt mit seiner Arbeit und seinem Angebot aktiv zur Gestaltung der Arbeitswelt 4.0 und der Berufsbildung in einer digitalisierten Welt bei. Wir machen Menschen und Organisationen fit für die beruflichen und betrieblichen Veränderungen der Arbeitswelt und entwickeln diese gemeinsam mit Ihnen weiter. Dabei vertrauen wir, als Teil der bfw-Unternehmensgruppe, auf über 65 Jahre Erfahrung in Bildungs- und Arbeitsmarktthemen und unser bundesweites Netzwerk an Forschungs- und Kooperationspartnern aus Wissenschaft, Wirtschaft und Politik. Im Zentrum unseres Denkens und Handelns steht dabei immer der Mensch mit seinen Potenzialen und Bedürfnissen.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann freuen wir uns über Ihre Bewerbung! Bitte senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen ausschließlich über unser Online-Bewerberportal (Button unten) zu.

Bei Fragen zu dem Stellenangebot wenden Sie sich bitte an Bewerbermanagement@bfw.de unter Angabe der Referenznummer 247-1822-1020.

Bewerbungen von Menschen mit Behinderungen sind willkommen.

Hinweis: In dieser Stellenanzeige wird aus Gründen der besseren Lesbarkeit das generische Maskulinum verwendet. Weibliche und anderweitige Geschlechteridentitäten werden dabei ausdrücklich mitgemeint, soweit es für die Aussage erforderlich ist.

Ihre Vorteile bei uns

Neben einem aufgeschlossenen und qualifizierten Team, welches sich bundesweit gemeinsam mit großem Engagement für die Verbesserung der Arbeitsbedingungen und Durchsetzung fairer Löhne für Beschäftigte aus mittel- und osteuropäischen Ländern auf dem deutschen Arbeitsmarkt einsetzt, erwartet Sie eine herausfordernde, wichtige und vielfältige Tätigkeit.