Projektleiter (m/w/d) für das Projekt „Metropolregion Leipzig - Ein Modell für den Wandel in der Automobilindustrie (MoLeWa)”

  • Leipzig 
  • ​Vollzeit
  • IFTP im bfw
  • 306-2222-1020 (Agentur 10000-1190290125-S)

Das Institut für Forschung, Training & Projekte (IFTP) im Berufsfortbildungswerk Gemeinnützige Bildungseinrichtung des DGB GmbH (bfw) sucht zum nächstmöglichsten Zeitpunkt bis zum 30.06.2025 für den Einsatz in Leipzig einen Projektleiter (m/w/d) in Vollzeit (39 Std./Wo.).

Der Einsatz erfolgt in unserem Projekt „Metropolregion Leipzig - Ein Modell für den Wandel in der Automobilindustrie (MoLeWa)”, welches darauf ausgerichtet ist, die Automobilwirtschaft in der Region angesichts des digitalen und klimabedingten Wandels über eine gemeinsam entwickelte, kohärente Strategie zukunftsfähig aufzustellen und die Umsetzung in verschiedenen Handlungsfeldern einzuleiten.

Die Anstellung wird nach TVöD-Bund in der Entgeltgruppe 14 vergütet, wenn Sie die Voraussetzungen dafür erfüllen.

Die Stellenbesetzung ist abhängig vom positiven Bewilligungs-/Zuwendungsbescheid im noch laufenden Verfahren.

 

Ihre Aufgabenschwerpunkte

  • Entwicklung kurz- und mittelfristiger Strategien, Initiierung von Innovationsprozessen sowie Erarbeitung von Handlungsperspektiven für die Entwicklung der Fahrzeugindustrie unter Berücksichtigung der Antriebs-, Mobilitäts- und Energiewende in der Metropolregion Leipzig
  • Steuerung der Dialog- und Strategieprozesse und Entwicklung effizienter regionaler Netzwerkstrukturen mit dem Fokus auf Fragen der Industriepolitik, der Entwicklung von Fachkräftestrategien und Kompetenzentwicklung
  • Führen eines Beraterteams, Steuerung und Umsetzung der Arbeitsplanung und Sicherstellung der Zielerreichungen
  • Planung von Projekten und Initiativen mit Stakeholdern in Unternehmen, mit Wirtschafts- und Sozialpartnern, Clusterinitiativen, Wissenschaft und Politik
  • Verantwortliche Mitwirkung in Steuerungsgremien und Gestaltung effizienter Projektstrukturen

Ihr Qualifikationsprofil

  • Wissenschaftliches Hochschulstudium, Diplom oder Master in den Bereichen Ingenieur-, Sozial- oder Wirtschaftswissenschaften
  • Ausgeprägtes Branchen- und Expertenwissen im Bereich der Fahrzeugindustrie; breite Kenntnisse zu industriellen Strukturen und industriepolitischen Initiativen in Leipzig und Umgebung
  • Kommunikations- und Dialogfähigkeit auf Entscheider-Ebene; besondere Fähigkeit zur Einbindung unterschiedlicher Wissenschaftspartner und regionaler Akteure zur Entwicklung von Handlungsstrategien
  • Durchdringen komplexer Sachverhalte und Entwicklungen sowie die Initiierung von Lösungen
  • Präsentations- und Moderationsfähigkeit und Verhandlungsgeschick

Unser Unternehmen

Das Institut für Forschung, Training und Projekte (IFTP) im bfw-Unternehmen für Bildung trägt mit seiner Arbeit und seinem Angebot aktiv zur Gestaltung der Arbeitswelt 4.0 und der Berufsbildung in einer digitalisierten Welt bei. Wir machen Menschen und Organisationen fit für die beruflichen und betrieblichen Veränderungen der Arbeitswelt und entwickeln diese gemeinsam mit Ihnen weiter. Dabei vertrauen wir, als Teil der bfw-Unternehmensgruppe, auf über 65 Jahre Erfahrung in Bildungs- und Arbeitsmarktthemen und unser bundesweites Netzwerk an Forschungs- und Kooperationspartnern aus Wissenschaft, Wirtschaft und Politik. Im Zentrum unseres Denkens und Handelns steht dabei immer der Mensch mit seinen Potenzialen und Bedürfnissen.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Wir freuen uns über die Initiative von neuen Kollegen, die aktiv und engagiert dazu beitragen möchten, die Zukunft des im Aufbau befindlichen Instituts für Forschung, Training und Projekte (IFTP) mit zu gestalten. Bitte bewerben Sie sich ausschließlich über unser Online-Formular (Button "Bewerben" s. unten). 

Bei Fragen zu dem Stellenangebot wenden Sie sich bitte an unser Bewerbermanagement unter Angabe der Referenznummer 306-2222-1020 (Agentur 10000-1190290125-S).

Bewerbungen von Menschen mit Behinderungen sind willkommen.

Hinweis: In dieser Stellenanzeige wird aus Gründen der besseren Lesbarkeit das generische Maskulinum verwendet. Weibliche und anderweitige Geschlechteridentitäten werden dabei ausdrücklich mitgemeint, soweit es für die Aussage erforderlich ist.

Ihre Vorteile bei uns

Neben einem aufgeschlossenen und qualifizierten Team, welches sich gemeinsam mit großem Engagement jeden Tag für unsere Vision einsetzt, bieten wir eine abwechslungsreiche und sinnstiftende Beschäftigung mit großem Gestaltungsspielraum und

  • einen Vertrag im Angestelltenverhältnis,
  • eine Vergütung gem. Entgeltgruppe 14 TVöD-Bund (bei entsprechender Voraussetzung),
  • 20%-Zuschuss zur betrieblichen Altersversorgung durch Entgeltumwandlung,
  • Individuelle Mitarbeiterentwicklung,
  • Flexible Arbeitszeiten und -konten,
  • Einkaufsplattform, Fitnessstudio-Kooperation und mehr 

(Die genannten Leistungen können je nach Gesellschaft, Standort sowie Art des Beschäftigungsverhältnisses leicht variieren.)